...nach einer Woche

Die ersten sieben Tage sind nun vorbei, es wird Zeit die kleinen Muckels 'mal etwas genauer vorzustellen.

 

Cygnus L'ours brun  -  brauner Rüde mit blauem Band

Captain in the Morgan  -  gelber Rüde mit grünem Band

Commander Mikel Mikron  -  schwarzer Rüde mit grauem Band

Cork Nox  -  schwarzer Rüde mit braunem Band

Comtesse black Pearly  -  schwarze Hündin mit rosa Band

Cell-O pour la sixiéme suite  -  schwarze Hündin mit gelbem Band

Cawa-Saki  -  braune Hündin mit rotem Band

 

Den sieben Fellkindern geht es hervorragend, alle nehmen gut zu. Mama Hedda kümmert sich wirklich rührend umd ihren Nachwuchs.


Wir sind da!!


Nach einer recht langen Eröffnungsphase war es am Abend des 20.01.2021 endlich soweit.

Der erste Welpe kam dann doch relativ überraschend auf dem Sofa raus. Für den weiteren Verlauf ging es aber dann doch in die Wurfkiste. Sechs Babies kamen problemlos auf die Welt. Dann war Pause. Hedda war entspannt und hat sich sehr sorgfälltig um ihren Nachwuchs gekümmert.

Ein Welpe war sicher noch zu spüren, ein zweiter nur vermutet.

Nachdem die Pause dann doch etwas lange dauerte und mit Homeopatie auch nichts Vorwärts ging, gab es dann doch einen Besuch beim Tierarzt. Nach einem Ultraschall und den üblichen Untersuchungen in so einem Fall, wurde dann ein Wehenförderndes Mittel gespritzt, zusätzlich 'was für den Kreislauf. Nach einiger Zeit wurde ein toter gelber Rüde geboren, nochmals ca 15min später auch der zweite verbliebene Welpe, eine braune quickfidele Hündin.

Hier der Geburtsverlauf im Überblick:

 

20:38  Rüde braun 400g   (blaues Halsband)

21:41  Rüde gelb 476g   (grünes Halsband)

22:15  Rüde schwarz 460g   (graues Halsband)

22:51  Rüde schwarz 464g   (braunes Halsband)

00:19  Hündin schwarz 426g   (rosa Halsband)

02:51  Hündin scharz 382g   (gelbes Halsband)

-> Oxitocin wurde gespritzt

14:45  Rüde gelb - tot

15:00  Hündin braun 400g (rotes Halsband)

 

Hedda ist mittlerweile wieder wohlauf und kümmert sich sehr rührend um ihren Nachwuchs. Die 7 Zwerge haben die erste Nacht gut überstanden und haben auch schon gut zugenommen.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung.


Für das Frühjahr 2021 ist ein Wurf mit meiner Hedda geplant.

Es wird eine Wurfwiederholung aus dem Jahr 2018 mit meinem Eddi!